Physiotherapie

Behandlung mit so genannten natürlichen Mitteln (Wasser, Wärme, Kälte, Licht, Luft, Massage, Heilgymnastik, Elektrotherapie), insbesondere Bewegungstherapie. Der Physiotherapeut behandelt aufgrund ärztlicher Verordnung. 1994 löste der Beruf der Physiotherapeuten den Beruf der Krankengymnasten ab. Die Physiotherapie gehört zum medizinischen Fachgebiet “Physikalische Medizin”, sie ist aber in nahezu allen medizinischen Fachgebieten als Bestandteil der Therapie anerkannt: Orthopädie, Chirurgie, Traumatologie, innere Medizin, Kinderheilkunde, Neurologie, Neurochirurgie, Psychiatrie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Geriatrie, Sportmedizin, Arbeitsmedizin, Dermatologie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.